Abfallkalender 2019 werden verteilt

Anfang Dezember wurden in den Städten und Gemeinden im Landkreis Tübingen die Abfallkalender für 2019 verteilt .

Im Abfallkalender finden Sie die Abfuhrtermine für Abfälle und Wertstoffe sowie Containerstandorte für Altglas und Altkleider und natürlich auch wieder die Abfuhrkarten für die Sonderabfuhren.

Wer noch keinen Abfallkalender in seinem Briefkasten hat, wird vom Abfallwirtschaftsbetrieb des Kreises gebeten, sich bis zum Freitag, 11. Januar unter Tel. 07071 207 1310 bis -1315 zum melden.

Der Abfallkalender sollte gut aufbewahrt werden, denn er enthält die Abfuhrkarten für die Abfuhr sperriger Abfälle aus Privathaushalten. Mit diesen Wertkarten kann man in der 2. Jahreshälfte Abfuhren für Holzmöbel und Sperrmüll bestellen. Die Abfuhrkarten für Elektronikgeräteschrott und Metallschrott können das ganze Jahr über verwendet werden – auch dazu, sperrige Sonderabfälle (auch Holzmöbel und Sperrmüll) beim Wertstoffhof des Entsorgungszentrums in Dußlingen direkt anzuliefern. Zur Anlieferung der sperrigen Wertstoffe braucht man ab dem 2. Januar die neuen Karten.
Im ersten Halbjahr gibt es wie in den letzten Jahren auch die “klassischen” Sperrmüll- und Holzmöbel-Straßen-Sammlungen. Diese Sammlungen beginnen teilweise schon im Januar.

Bitte beachten: Die Abfuhrtage für Bioabfall, Restmüll, Gelber Sack und die Altpapiertonne können sich im neuen Jahr ändern.
Zu den Abfuhrterminen.