Änderungen bei den Holzmöbel- und Sperrmüllabfuhren ab 2021

Ab dem Jahr 2021 gibt es keine festen Sammeltermine für Holzmöbel und Sperrmüll mehr. Stattdessen finden Sie im Abfallkalender zwei Abrufkarten jeweils für Holzmöbel und Sperrmüll sowie für Metallschrott und Elektroschrott. Mit diesen Karten können Sie eine Abholung der jeweiligen Abfälle bei sich zu Hause anfordern. Pro Abfuhr werden max. 2m³ der entsprechenden Abfälle abgefahren. Die Abholung erfolgt innerhalb von vier Kalenderwochen nach Eingang der Karte.

Ihre Benachrichtigung über den genauen Abholtermin erfolgt schriftlich ca. eine Woche vor Abholung durch das beauftrage Abfuhrunternehmen (maßgeblich ist hierbei das Versanddatum der Poststelle).

Alternativ können Sie die entsprechenden Gegenstände mit den Karten auch kostenlos in Dußlingen beim Entsorgungszentrum (Wertstoffhof) abgeben. Bei Fragen zur Direktanlieferung wenden Sie sich an die Abfallberatung unter 07071 207-1310 bis 1315 oder an das Entsorgungszentrum Dußlingen unter 07072-918850. Die Öffnungszeiten des Wertstoffhofs sind immer Montag bis Freitag 7:00 – 16:45 Uhr und Samstag von 8:00 – 11:45 Uhr.

Ausgeschlossen von der Abholung und Anlieferung mit Karte sind Abfälle aus Gebäuderenovierungen und Haushaltsauflösungen sowie gewerbliche Abfälle. Diese Abfälle können kostenpflichtig beim Entsorgungszentrum angeliefert werden.

Holz aus dem Außenbereich – imprägniertes oder mit Holzschutzmitteln behandeltes Holz (z.B. Zäune) sowie Spiegeltüren, Glastüren und Fenster – muss ebenfalls kostenpflichtig entsorgt werden.

Hinweis: Die Wertkarten aus dem aktuellen Abfallkalender 2020 können Sie noch bis zum 31.12.2020 für die Anlieferung von Sperrmüll und Holzmöbel zum Entsorgungszentrum Dußlingen verwenden.