Holzmöbel

Holzmöbel aus unbehandeltem, beschichtetem oder lackiertem Holz bzw. Pressspan von Privathaushalten aus dem Innenbereich können mit der Holzmöbel-Abfuhrkarte zur Abholung angemeldet oder kostenlos beim Entsorgungszentrum angeliefert werden.

Die Holzmöbelabfuhr erfolgt auf Anforderung. Dazu wird die Abfuhrkarte (Holzmöbel) herausgetrennt, ausgefüllt, frankiert und an die angegebene Adresse geschickt. Nach 2-5 Wochen werden die angemeldeten Holzmöbel abgeholt. Sie bekommen ca. eine Woche vor der Abholung einen schriftlichen Terminbescheid.

Es werden max. 2 m³ je Abfuhr mitgenommen. Bitte beachten Sie, dass die Holzmöbel am Tag der Abholung ab 6.00 Uhr bereitstehen müssen.

Renovierungsholz aus dem Innen- und Außenbereich wie z.B. Holzbretter, Holzdielen, Holzdecken (z.B. aus Gebäuderenovierungen) sowie behandelte Holzmöbel aus dem Außenbereich (A IV-Holz) können beim  Entsorgungszentrum Dußlingen kostenpflichtig abgegeben oder durch einen privaten Verwerter entsorgt werden.

Nur naturbelassenes, unbehandeltes Holz kann im Feststoffofen (z.B. Kaminofen) verbrannt werden.