Warentauschtage

Warentauschtage werden im Landkreis Tübingen seit 1991 durchgeführt.

Nach und nach nutzen immer mehr Gemeinden diese Möglichkeit, Abfälle zu vermeiden, indem gebrauchsfähige Waren so lange wie möglich weiterverwendet werden. Gebrauchte Gegenstände gewinnen im Bewusstsein der Bürger zunehmend an Bedeutung. Haushaltsgeräte, Geschirr, Möbel, Kleidung, Haushaltstextilien, Sport- und Spielsachen, Unterhaltungselektronik und Bücher sind die gängigen Warentauschartikel.

Und so funktioniert der Warentauschtag:

Meist am Samstag kurz vor 9 Uhr öffnet er seine Pforten. Sie können noch gut erhaltene Gebrauchsartikel mitbringen, Sie können auch nur schauen und suchen und Haushaltsartikel, Kleidung, Bücher mitnehmen – wie Sie wollen. Alles ist kostenlos. Teilweise gibt es auch getrennte Anlieferungs- und Ausgabezeiten.

Wenn Sie etwas zum Verschenken mitbringen, wird das in der Regel kontrolliert, damit kein Müll auf die Auslagentische kommt. Bei manchen Warentauschtagen sind bestimmte Artikel (z.B. Ski und Skistiefel, defekte Elektrogeräte …) ausgeschlossen. Das wird meist vorher entsprechend veröffentlicht. Wenn Sie dann Ihre Gebrauchtwaren abgegeben haben, brauchen Sie sich nicht mehr darum kümmern.

Am Ende der Veranstaltung werden alle Wertstoffe (Papier, Glas, Metall, Holz) verwertet oder als Sperrmüll entsorgt. Die Kosten für die Verwertung und Entsorgung übernimmt der Landkreis.

Längere Produktlebensdauer und verringerte Stoffströme führen zur Vermeidung von Abfall, dem Ziel der Umweltpolitik. Deshalb bietet der Landkreis Tübingen wie auch in den vergangenen Jahren Unterstützung bei der Durchführung von Warentauschtagen an. Der Abfallwirtschaftsbetrieb ist Ansprechpartner für Städte und Gemeinden, die einen Warentauschtag – in der Regel unterstützt durch örtliche Vereine – ausrichten wollen.

Nähere Informationen bzw. Leitlinien zur Durchführung erhalten Sie bei der Abfallberatung.

Die Online-Gebrauchtwarenbörse der Abfallberatung Gebraucht und Umsonst bietet das ganze Jahr über Gebrauchtes.

Herrenberg (Landkreis Böblingen)

Veranstaltungsort Mehrzweckhalle Herrenberg, Stadthallenstr. 1

  • Anlieferung und Ausgabe zur 50. VSV-Warentauschbörse am Samstag, 7. Oktober 2017, 8.30-12.30 Uhr
  • Anlieferung jeweils bis 11.00 Uhr.

Gute Sachen – bringen – tauschen – mitnehmen – alles ganz ohne Geld!

» Infos zur Online-Warentauschörse in Herrenberg und zu weiteren Warentauschbörsen im Landkreis Böblingen.

Hirrlingen

Veranstaltungsort Eichenberghalle (Festhalle), Bietenhauser Straße 17

  • Anlieferung Freitag, 06.10.2017, 17.30-19.30 Uhr,
  • Ausgabe Samstag, 07.10.2017, 9-11 Uhr

Kusterdingen

Veranstaltungsort Turn- und Festhalle Mähringen, Wankheimer Str. 10

  • Anlieferung und Ausgabe, Samstag, 14.10.2017, 10-12 Uhr

Mössingen

Veranstaltungsort: Aula der Friedrich-List-Gemeinschaftsschule in Mössingen. Wegen Sanierungsarbeiten an der Friedrich-List-Realschule findet voraussichtlich 2017 kein Warentauchtag statt!

Reutlingen (Stadt Reutlingen)

Veranstaltungsort: Technische Betriebsdienste Reutlingen, Betriebshof, Am Heilbrunnen 107, 72766 Reutlingen. Veranstalter: Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland und Technische Betriebsdienste Reutlingen

  • Samstag, 23.09.2017, 10-17 Uhr.

Die Warentauschtage finden in Zusammenarbeit mit dem BUND jedes Jahr im Frühjahr und Herbst auf dem Gelände des TBR statt.

Rottenburg

Veranstaltungsort Städtische Festhalle, Seebronner Straße 20

  • Anlieferung und Ausgabe, Samstag, 11.03.2017, 9-12 Uhr

Hier das Plakat zum 24. Rottenburger Warentauschtag.

Tübingen

Bitte beachten: Bis auf weiteres veranstaltet die Stadt Tübingen keinen Warentauschtag.