Weihnachtsbaumabholung

In vielen Gemeinden im Landkreis Tübingen werden Weihnachtsbäume von Vereinen in eigener Verantwortung und Regie in den ersten beiden Januarwochen nur nach vorheriger Anmeldung und gegen Gebühr eingesammelt. Die Details (Abholzeit, Sammelstelle, Gebühr, Anmeldung, Abholgutschein…) zur Christbaumsammlung erfahren Sie in Ihrer Gemeinde beim Rathaus oder bei dem Verein, der die Sammelaktion durchführt.

Entsprechend zerkleinerte Weihnachtsbäume können auch bei der Häckselgutabfuhr im Frühjahr zur Entsorgung bereitgestellt werden.

* bei ‘noch kein Termin bekannt’ wurde in den letzten Jahren gesammelt, die Abholaktion ist in diesem Jahr aber noch nicht vom Verein bzw. der Gemeinde bestätigt.

Ammerbuch

Bodelshausen

  • 08.01.22

Dettenhausen

  • 08.01.22

Dußlingen

  • 08.01.22

Gomaringen und Stockach

  • 08.01.22

Hirrlingen

  • 08.01.22

Kirchentellinsfurt

  • 08.01.22

Kusterdingen

  • in allen Ortsteilen (Immenhausen, Jettenburg, Mähringen, Kusterdingen und Wankheim) –> 08.01.22

Mössingen

  • Stadtgebiet Mössingen –> 08.01.22
  • in allen Mössinger Ortsteilen – Bästenhardt, Belsen Öschingen und Talheim –> 08.01.22

Nehren

  • 08.01.22

Neustetten

  • noch kein Termin bekannt*

Ofterdingen

  • 08.01. 22

Rottenburg

  • noch kein Termin bekannt*

Rottenburger Teilgemeinden

  • Baisingen → noch kein Termin bekannt*
  • Ergenzingen → noch kein Termin bekannt*
  • Hailfingen → noch kein Termin bekannt*
  • Kiebingen → noch kein Termin bekannt*
  • Seebronn → noch kein Termin bekannt*
  • Wendelsheim → 08.01.22
  • Wurmlingen → noch kein Termin bekannt*

Starzach

  • 8.01.22 ab 8 Uhr. Anmeldung bei den Ministranten Bierlingen unter Tel.: 07483/1443

Tübingen

  • in der Kernstadt, sowie Derendingen, Lustnau und Bebenhausen,
    15.01.22 von 8-18 Uhr nur nach vorheriger Anmeldung ab Dezember 2021 online beim CVJM (Christlicher Verein junger Menschen) Tübingen oder telefonisch von 10. bis 14. Januar 2022 unter Tel. 07071 63 98 316.
    →die Bäume werden gegen eine Spende (ab 3 €) abgeholt.

Wer seinen Weihnachtsbaum gleich nach den Feiertagen entsorgen möchte oder in einem Teilort wohnt, in dem die Bäume nicht abgeholt werden, kann dafür einen der drei Tübinger Häckselplätze nutzen. Eine Übersicht gibt’s hier.

Tübingen Teilorte

  • Bühl → 08.01.22
  • Hagelloch → 08.01.22
  • Hirschau → noch kein Termin bekannt*
  • Kilchberg → 08.01.22
  • Pfrondorf → noch kein Termin bekannt*
  • Unterjesingen → 08.01.22
  • Weilheim → 15.01.22

Wer seinen Weihnachtsbaum gleich nach den Feiertagen entsorgen möchte oder in einem Teilort wohnt, in dem die Bäume nicht abgeholt werden, kann dafür einen der drei Tübinger Häckselplätze nutzen. Eine Übersicht gibt’s hier.

* bei ‘Termin nicht bekannt’ wurde in den letzten Jahren gesammelt, die Abholaktion ist in diesem Jahr aber noch nicht vom Verein bzw. der Gemeinde bestätigt.